Kommunalwahl 2014 - Die Kandidaten




Josef Hofmann

Listenplatz 1








Regine Samtleben

Listenplatz 2








Uwe Dolata

Listenplatz 3








Berthold Krieger

Listenplatz 4








Elke Siebenlist

Listenplatz 5








Andy Puhl

Listenplatz 6












Steffen Preuß

Listenplatz 8








Frank Störzbach

Listenplatz 9








Ute Söllner

Listenplatz 10








Michael Koch

Listenplatz 11








Dr. Christian Loos

Listenplatz 12

Lebenslauf:
  • geboren 1967
  • aufgewachsen in Dortmund
  • Jugendzeit in München, dort auch Bundeswehr und Studium
  • Approbation zum Arzt & Promotion 1996
  • Weiterbildungsstellen als Arzt in München, Kassel, Luxemburg, Erlangen, Karlsbad bei Karlsruhe
  • Facharzt für Neurologie seit 2004
  • Tätigkeit im Juliusspital Würzburg seit 12/05


Interesse an Politik:
  • besteht seit der Kindheit
  • ehrenamtlich beschäftige ich mich intensiv mit der Verkehrspolitik (dies ist der wichtigster Themenkomplex kommunal) seit 1989.
  • im Verkehrsclub Deutschland (VCD) e.V. bin ich seither in verschiedenen Vorstandsämtern aktiv aktuell Vorsitzender vom Kreisverband Mainfranken-Rhön und seit 1993 im Landesvorstand Bayern


Diese Kompetenz möchte ich im Stadtrat einbringen:
  • Zügiger Ausbau von Bus und Bahn, auch über das geplante hinaus
  • Vision eines Stadtbahnsystems
  • attraktive Fahrpläne, auch abends und nachts
  • zeitgemässe und konsequente Fahhradverkehrsförderung
  • "zu Fuß gehen" attraktiv gestalten,
  • Lärm und Abgase sind zu reduzieren, Klimaschutz zu priorisieren, Kosten sind gerecht den Verursachern zuordnen.
  • Planungen und Bauvorhaben sind fachlich versiert & mit Öffentlichkeitsbeteiligung und gradlinig durchzuführen
  • Verkehrsvermeidung durch Stadt der kurzen Wege mit innerstädtischer Entwicklung weiteren Wohnungsbaus


Meine Meinung zu aktuellen Themen:
  • Straßenbahn Grombühl; rasch bauen, Taktverdichtung, Nachtverkehr
  • traßenbahn Hubland: Planfeststellung mit den notwendigen Verbesserungen wie Rasengleis und weniger Eingriffe in anderen Verkehrsarten, zügiger Baubeginn dann (Förderung beantragen)
  • Straba-Anschluß der Schweinfurter Strasse: über einer Strecke nach Versbach realisieren
  • Hauptbahnhof:
    • Ausbau bois 2018 wie geplant
    • dauerhafte Reaktivierung von Gleis 1 (Hausbahnsteig)
    • Benutzung des bestenden Posttunnels als 2. Tunnel (mit Rampen statt Treppen)
    • Durchstich beider Tunnel nach Norden
    • Fahrradstation nach Vorbild von Freinurg, Münster usw.
  • MOZ-Areal: Entwicklung von Handel/Wohnen/Senioren/Hotel als Mischung fürdie Stadt der kurzen Wege
  • Heidungsfeld: Bau beider Bahn-Haltepunkte und Verknüpfung mit Straßenbahn (Hdf.-West) und bei beiden mit Buslinien, Park&ride & bike&ride
  • Park & ride: im Umland und an Stadträndern, dazu Taktverdichung auf
    DB-Sttecken, Straßenbahn- & Busstrecken nötig
  • Tempo 30: ja, ausweiten wo es geht, mindestend inenrhalb Galcier-Ring & der Zellerau (mit Ausnahmestrecken auf 50)
  • Lärm: an der Quelle reduzieren, z.B. Tempolimit für PKW, Güterzüge über Werrra- und Werntalbahn, weniger durch Würzburg führen, modern Verfahren zum Lärmschutz verwenden
  • Feinstaub im Verkehrrsberich reduzieren
  • Radverkehr massiv ausbauen mittels:
    • Etat erhöhen
    • durchgängige Routen,
    • Forderungen des Landes Bayern zu Radverkehrsanlagen erfüllen (moderne Elemente wie Fahrradtrassen, Tempo 20 Zone, shared space)
  • Fuß/Rad-Konflikt: auflösen zu lasten des MIV (Strassenbreite, Stellplätze)
  • Parkkonzept (vgl. VCD Stellungnahme)
  • Nahverkehts-Verbund: auf Mainfranken ausdehnen, BahnCard anerkennen,
    weniger (teurere) Preissstufen


Neue Ideen:
  • S-Bahn-System mit dichtem Takt, dort Verkehr auch frühmorgens & spät
    abends
  • neue Haltepunkte etablieren, auch in Würzburg selber ablegen
  • Straßenbahnbau auch entlang der B!9 bis Kürnach anstreben
  • Nachtverkehr auf bekannten, aufkomensstarke Linie (durchgehend)
  • Umplanung der Buslinien (u.a "Metro-Bus" gradlinig im dichten Takt)
  • carsharing massiv ausbauen
  • Umweltzone und Flottenfarzeuge (Taxe, Stadtverwaltung, ) umstellen auf Emissionsarm (Erdgas, Hybrid, Plug-in Hybrid)


Stadtentwicklung:
  • Wohnungen bauen-
  • Dazu Innenstadt Baulücken schliessen und neue Gebiete (Hbf. Nord,
    Hsf.-Ost, Rothof)
  • Stadt der Kurzen Wege









Benjamin Rohde

Listenplatz 13








Liane Lurz

Listenplatz 14








Günter Huth

Listenplatz 15








Abdulmesih Ün

Listenplatz 16








Sonja Wagenbrenner

Listenplatz 17








Roland Höhn

Listenplatz 18








Jasmin Brandt

Listenplatz 19








Rolf Schlegelmilch

Listenplatz 20








Florian Hagen

Listenplatz 21








Michaela Weiglein

Listenplatz 22








Luciano Fusela

Listenplatz 23








Simone Maderholz

Listenplatz 24








Oliver Dillmaier

Listenplatz 25








Reinhard Schmiedel

Listenplatz 26








Laura Kalla

Listenplatz 27








Herbert Stapff

Listenplatz 28








Georg Gögelein

Listenplatz 29








Dr. Florian Alfen

Listenplatz 30








Alexander Wichmann

Listenplatz 31








Christiane Koch

Listenplatz 32








Michael Rinaldi

Listenplatz 33








Dr. Axel Horvath

Listenplatz 34








Katja Ruprecht

Listenplatz 35








Christian Wolz

Listenplatz 36








Jasmin Borst

Listenplatz 37








Andrea Blatterspiel

Listenplatz 39








Bernhard Schwanitz

Listenplatz 40












Manfred Graus

Listenplatz 43








Edith Goebel

Listenplatz 44












Murat Mümtaz Gök

Listenplatz 46












Barbara Sülzer

Listenplatz 49








Kristin Höhn

Listenplatz 50








Anne Horvath

Nachrcker/in






Facebook

Bürgerinformationsveranstaltung

16.01.2019, 15:30 Uhr

Interfraktionelle Bürgerinformation der FW-FWG und der CSU Stadtratsfraktion in Versbach

14.01.2019, 10:58 Uhr

Überfraktionelle Bürgerinformationsveranstaltung der FW-FWG Würzburg und der CSU Stadtratsfraktio...

10.01.2019, 16:42 Uhr

Es wird ihnen nicht gelingen!

31.12.2018, 12:23 Uhr

Wir wünschen Euch ein friedvolles, besinnliches Weihnachtsfest, ein gesundes neues Jahr, geprägt ...

23.12.2018, 17:30 Uhr

sitemap