Kommunalwahl 2014 - Die Kandidaten




Josef Hofmann

Listenplatz 1








Regine Samtleben

Listenplatz 2








Uwe Dolata

Listenplatz 3








Berthold Krieger

Listenplatz 4








Elke Siebenlist

Listenplatz 5








Andy Puhl

Listenplatz 6












Steffen Preuß

Listenplatz 8








Frank Störzbach

Listenplatz 9








Ute Söllner

Listenplatz 10








Michael Koch

Listenplatz 11








Dr. Christian Loos

Listenplatz 12








Benjamin Rohde

Listenplatz 13

VITA

GEBOREN - am 29. Oktober 1977 in Osterode im Harz, in der Stadt in der einst die Familie von Tilman Riemenschneider zu Hause war.

GRUNDSCHULE - 1984 Mahnte-Schule Herzberg

ORIENTIERUNGSSTUFE – 1988 bis 1990 Orientierungsschule Herzberg

GYMNASIUM - 1990 Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasium Herzberg

ABITUR - 1998 Abitur mit den Hauptfächern Mathematik, Physik, Kunst und Sport

RETTUNGSSANITÄTER – Ausbildung und Arbeit als Rettungssanitäter beim DRK

UMZUG – 1999 nach Würzburg

STUDIUM „BWL“ - 1999 Beginn meines Studiums der Betriebswirtschaftslehre an der Julius-Maximilians Universität Würzburg.

NEBENJOBS – 1999 – 2004 Barkeeper und Servicekraft in verschiedenen Bars und Restaurants.

ERSTE FIRMA - 2002 Gründung von „Web Werk Würzburg“ rund um das Studentenportal www.studentenhomepage.de.

ZWEIT-STUDIUM „Wirtschaftsinformatik“ – 2003 Beginn an der Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt zum Wirtschaftsinformatiker und Abbruch 2004 zu Gunsten der Selbstständigkeit.

SELBSTSTÄNDIGKEIT – seit 2004 Geschäftsführer und Creative Director in der eigenen Werbeagentur 3WM

STADTRATSWAHL 2014 - „Kreativ für Würzburg“
Ich kandidiere als Stadtrat, weil ich mich in Würzburg wohl fühle und mir die Stadt ans Herz gewachsen ist. Deshalb möchte ich daran mitarbeiten, sie noch besser zu machen. Es geht für mich also um Würzburg und „um sonst nix“.

Mein Anliegen ist es die Vernunft walten zu lassen und „Bull-Shit“ zu verhindern, auch wenn das hin und wieder bedeutet, eine unbequeme Entscheidung treffen und umzusetzen. Ich stehe für gradlinige offene Ansagen und möchte meinen eigenen Beitrag dazu leisten, dass Bürger das Vertrauen in ihre gewählten Vertreter zurück gewinnen.

Es gibt viele Probleme und es ist zu Beginn nicht möglich überall eine Meinung oder Lösung parat zu haben, aber die folgenden Projekte und Ideen würde ich gerne konkret für Würzburg ausarbeiten und sofern irgendwie möglich umsetzen:
  • Bau eines Sportzentrums, in dem man z.B. Badminton, Tennis, Squash, Volleyball etc. spielen kann.
  • Einführung einer „grünen Welle“ an ausgewählten Hauptverkehrsadern, damit der Verkehr besser fließen und damit die Umwelt etwas geschont werden kann.
  • Würzburg braucht vernünftige Fahrradwege. Es ist eine Katastrophe mit dem Fahrrad durch die Stadt zu fahren - bessere durchgängige Wege und Überquerungsmöglichkeiten sind dafür unerlässlich.
  • Runter mit den Mieten. Die Stadt muss dafür sorgen, dass die Mieten nicht weiter durch die Decke gehen. Das ist umsetzbar mit mehr Wohnraum z. B. am Hubland.
  • Gewerbegebiete müssen ausgebaut werden um die Wirtschaft zu stärken. Dafür ist z. B. eine bezahlbare schnelle Internetanbindung Grundvoraussetzung.
  • Würzburg braucht ein besseres Marketing außerhalb der Region, um den Bekanntheitsgrad zu steigern und um mehr Touristen für unsere schöne Stadt zu begeistern.
  • Nicht nur Millionen für das Theater und damit für eine immer kleiner werdende Kulturinteressengruppe, sondern Unterstützung von bereits vorhandenen imagefördernden Veranstaltung wie z. B. dem „Umsonst und draußen“, dem „Afrika Festival“ und von neuen Events die nicht nur Wenigen, sondern vielen gefallen und nicht immer so teuer wie ein Hafensommer sein müssen.


CHARITY & EHRENAMT

1998 – 1999 Rettungssanitäter beim DRK

2006 – 2013 Unterstützung des „Toleranz Fabrik e. V.“ u.a. beim „CSD Würzburg“ im Bereich Werbung.

2008 - 2010 Mitveranstalter der Charity-Gala „FASHION MENUE „ in der Würzburger Residenz - später „MINX FASHION NIGHT“ - zu Gunsten von Projekten im Kampf gegen AIDS.

2013 Mitveranstalter der Charity-Gala „MINX FASHION NIGHT“ in der Würzburger Residenz und 2ter Vorsitzender des Fashion Night e. V. zu Gunsten der Stiftung „Sauti Kuu“ von Frau Dr. Obama.

2014 Ehrenamtliche Ausarbeitung der Wahlkampagne 2014 für die FWG.

Mehr Informationen über mich auf www.benjamin-rohde.de








Liane Lurz

Listenplatz 14








Günter Huth

Listenplatz 15








Abdulmesih Ün

Listenplatz 16








Sonja Wagenbrenner

Listenplatz 17








Roland Höhn

Listenplatz 18








Jasmin Brandt

Listenplatz 19








Rolf Schlegelmilch

Listenplatz 20








Florian Hagen

Listenplatz 21








Michaela Weiglein

Listenplatz 22








Luciano Fusela

Listenplatz 23








Simone Maderholz

Listenplatz 24








Oliver Dillmaier

Listenplatz 25








Reinhard Schmiedel

Listenplatz 26








Laura Kalla

Listenplatz 27








Herbert Stapff

Listenplatz 28








Georg Gögelein

Listenplatz 29








Dr. Florian Alfen

Listenplatz 30








Alexander Wichmann

Listenplatz 31








Christiane Koch

Listenplatz 32








Michael Rinaldi

Listenplatz 33








Dr. Axel Horvath

Listenplatz 34








Katja Ruprecht

Listenplatz 35








Christian Wolz

Listenplatz 36








Jasmin Borst

Listenplatz 37








Andrea Blatterspiel

Listenplatz 39








Bernhard Schwanitz

Listenplatz 40












Manfred Graus

Listenplatz 43








Edith Goebel

Listenplatz 44












Murat Mümtaz Gök

Listenplatz 46












Barbara Sülzer

Listenplatz 49








Kristin Höhn

Listenplatz 50








Anne Horvath

Nachrcker/in






Facebook

Bürgerinformationsveranstaltung

16.01.2019, 15:30 Uhr

Interfraktionelle Bürgerinformation der FW-FWG und der CSU Stadtratsfraktion in Versbach

14.01.2019, 10:58 Uhr

Überfraktionelle Bürgerinformationsveranstaltung der FW-FWG Würzburg und der CSU Stadtratsfraktio...

10.01.2019, 16:42 Uhr

Es wird ihnen nicht gelingen!

31.12.2018, 12:23 Uhr

Wir wünschen Euch ein friedvolles, besinnliches Weihnachtsfest, ein gesundes neues Jahr, geprägt ...

23.12.2018, 17:30 Uhr

sitemap